Alle Beiträge von Annakirche

Auferstehungsgottesdienst zu Allerseelen, Kaasgraben

„So gab der Herr Israel das ganze Land, das er ihren Vätern mit einem Eid zugesichert hatte. Sie nahmen es in Besitz und wohnten darin. Und der Herr verschaffte ihnen Ruhe ringsum.“
Jos 21,43-44

Am Allerseelentag gedenken die Pfarren Kaasgraben und Krim gemeinsam mit den Oblaten des heiligen Franz von Sales in der Kaasgrabenkirche der Menschen, die seit dem letzten Allerseelentag verstorben sind.
Wir beten für sie, nennen ihre Namen und zünden ein Licht an für sie.

Herzliche Einladung zur Mitfeier dieses Gottesdienstes!

Termin: Samstag, 2. November 2013, 18.00 Uhr
Ort: Kirche Kaasgraben, 1190 Wien, Ettingshausengasse 1 (Stefan Esdersplatz)

 

Die Lutherstätten, Vortrag Mag. Thomas Neunteufel, Fr. 03.06.2016, 18.45 Uhr

Wartburg: Stätte der Bibelübersetzung
Quelle: Wikipedia

Im Rahmen des Seminarzyklus in der Annakirche spricht Herr Mag. Thomas Neunteufel  als Vorbereitung auf das Lutherjahr 2017 über die Wirkungsstätten von Martin Luther.

Vortragender: Mag. Thomas Neunteufel, Erwachsenenbildner
Termin: Freitag, 3. Juni 2016, 18.45 Uhr
Ort: Annakirche Wien, Annagasse 3b, Seminarraum Karte

Abschied von P. Johannes Haas

P. Johannes starb nach kurzer, schwerer Krankheit am Mittwoch, 27. Juni 2018. Pater Johannes Haas wurde am 21. April 1950 in Zell am Pettenfirst, Oberösterreich, geboren. Am 12. September 1970 versprach er in Pleystein, Bayern, seine Erste Profess, und am 21. November 1975 in Dachsberg, Oberösterreich, seine Ewige Profess. Am 26. Juni 1976 wurde er in Eichstätt, Bayern, zum Priester geweiht. Pater Johannes Haas war Kaplan in München-St. Matthäus, Bayern, Erzieher in Ried im Innkreis, Oberösterreich, Hochschulpfarrer und Hausoberer in Eichstätt, Leiter der KIM-Bewegung in Deutschland und Österreich. Er wirkte in vielen Gremien der Provinz mit: in der Provinzkonferenz, im Verlagsrat, im Provinzialrat, in der Berufungspastoral. Außerdem leitete er viele Jahre die Arbeitsgemeinschaft für salesianische Studien. Seit 2018 wirkte er als Kirchenrektor in der Kirche St. Anna im Zentrum Wiens. Nach seinem Wunsch wird er auf dem Ordensfriedhof in Eichstätt, Bayern, beigesetzt.

Begräbnis: Dienstag, 10. Juli 2018 in Eichstätt. 13:30 Uhr Verabschiedung am Oblatenfriedhof im Rosental, 15 Uhr Requiem in der Schutzengelkirche, Eichstätt. Agape in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde – Kardinal-Preysing Platz 3, Eichstätt.

Requiem in St. Anna: Wir verabschieden uns von unserem Kirchenrektor am Dienstag, 3. Juli 2018, 18 Uhr mit einem Requiem.