Archiv der Kategorie: Aktuell

CSI-Schweigemarsch, 24. Mai 2019, ab Stephansplatz

Angesichts der wachsenden Bedrohung für die Religionsfreiheit in unserer Welt gehen wir für ein gemeinsames Zeugnis gegen Gewalt und Hass auf die Straße.

Erstmals wird der CSI-Schweigemarsch vom Dom (Stephansplatz) zu der evangelischen Stadtkirche A.B. in der Dorotheergasse führen, auch als Zeichen der ökumenischen Verbundenheit in diesem gemeinsamen Anliegen. Dabei werden wir auch einen kurzen Halt am Denkmal für die verfolgten Juden am Albertinaplatz einlegen. Angesichts der Krise der Religionsfreiheit ist die Erinnerung an den Holocaust sehr wichtig, da der Antisemitismus auch in Europa wieder sein hässliches Gesicht zeigt. Dazu können wir ebenso wenig schweigen wir zur Verfolgung der Christen, zu Diffamierung und hate speech.

Mit der katholischen Messe um 18 Uhr in der Annakirche stellen wir auch die Lange Nacht der Kirchen unter das Zeichen der Solidarität mit verfolgten Christen

Elmar Kuhn

 

Info: 

Ort: Stephansplatz, Datum: 25. Mai 2018, Zeit: 16:15 – 18:45

https://csi.or.at/event/1010-wien-csi-schweigemarsch-in-wien-mit-kardinal-schoenborn/

 

 

Reise nach Istrien

Unsere Herbstreise führte uns nach Kroatien-Istrien-Slowenien. Von Umag bis Opatija haben wir eindrucksvolle Denkmäler der Geschichte Istriens gesehen. Insbesondere beeindruckte uns Pula, bekannt durch die vielen Denkmäler aus der Römerzeit, ferner die romantischen Städte an der Adria: Rovinj, Porec und Portoroz. Wir hatten das riesige Glück 6 Tage im Sonnenschein die herrlichen Landschaften, Burgen und Städte zu sehen. Hier gibt’s den Reiseablauf und einige Fotos.

Weitere Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Istrien

Reise nach Istrien weiterlesen

Annafest 2018

Der Festgottesdienst zu unserem Patrozinium fand auch dieses Jahr wieder in der Annakirche in der Wiener Innenstadt statt. Hier wird auch die Handreliquie der hl. Anna aufbewahrt und verehrt.

Zum Annafest hat noch Pater Johannes Haas osfs seinen Namensvetter Pater Johannes Haas SDB als Primizianten eingeladen. Leider ist unser Pater Johannes aber plötzlich am 27. Juni 2018 verstorben.
 
Die beigefügten Bilder zeigen, wie groß der Andrang der Gläubigen bei der Eucharistiefeier und beim Primizsegen war.
 
Fotos:  Elga Ponzer.